AMLT Sichere Krypto-Ökonomie

Mehr

Die Premiere hat stattgefunden: 2018-11-20

AMLT ist ein Token, der auf dem ERC20-Protokoll basiert und darauf abzielt, die Grundlage für eine sichere und transparente Krypto-Ökonomie zu schaffen, die es den Netznutzern ermöglicht, potenzielle Risiken für andere zu erkennen.

Offizielle AMLT-Webseite


AMLT wurde von Coinform entwickelt. Die Arbeit an dem Token begann 2017 und ein Jahr später, am 25. September, entstand die BETA-Version des AMLT-Netzwerks, das ein System bildet, mit dem Benutzer aus der ganzen Welt Adressen von Kryptowährungen melden können, die mit illegalen Aktivitäten in Zusammenhang stehen, und dafür belohnt werden. Im ersten Monat der Existenz des Netzwerks wurden Hunderte von verdächtigen Kryptowährungsadressen gemeldet.

Der AMLT Token wurde nicht nur für Blockchain-Anwender entwickelt - die Entwickler wollen, dass er von Unternehmen aus eher traditionellen Branchen wie Banken und Handelsunternehmen genutzt wird.

Der CEO der für die Gründung von AMLT zuständigen Gesellschaft ist Paweł Kuskowski - ein bekannter Berater und Spezialist auf dem Gebiet der AML Bekämpfung von Geldwäsche). Das AML-Team verfügt über einen reichen Erfahrungsschatz von der AML bis zur Sicherheit im IT-Bereich.

Das AMLT-Projekt entwickelt sich ständig weiter und die Entwickler arbeiten ständig an seiner Verbesserung. Die AMLT Roadmap enthält unter anderem die Einführung der Smart Contract Funktion, welche die Verteilung von Token automatisiert oder die Speicherung des geschätzten Risikos im Blockketten-Netzwerk ermöglicht.

Die maximale Anzahl von AMLT beträgt 400.000.000 AMLT und die Kapitalisierung zum November 2018 beträgt 1.105.069 USD.